Treffen mit Spike

Ja, dieses Wochenende hat Stella ihren mittelgroßen Bruder – Spike kennen gelernt. Da wir zufällig in der Gegend von Leipzig waren,  haben wir diese Gelegenheit für eine „Familienzusammenführung“ besonderer Art genutzt. Und es hat sich wirklich gelohnt! Am  Markkleeberger See haben Stella & Spike beim windigen und regnerischen Wetter durch den Hundestrand getobt – würde sagen, wie zu guten, alten Zeiten, wo Stella noch ein kleiner und total verspielter Welpe war 🙂

Dass die „brüderlich-schwesterliche Liebe“ zwischen den beiden sofort gefunkt hatte, könntet Ihr auf den Fotos sehen (glaubt mir, es war nicht einfach, die beiden ins Bild zu bekommen 🙂 Eine Aufnahme für das Familienalbum ist natürlich auch mit dabei – zugegeben dank einer kleinen Bestechung von Antje 😉

Da Spike im Vergleich zu Stella nicht so massiv gebaut ist, konnte er mit großer Leichtigkeit durch die Gegend flitzen. Das flinke Kerlchen war für alles zu begeistern – eine Wurzel aus dem See, Stöckchen oder einfach Rumblöden mit der großen Schwester – er war einfach nicht zum Fertigkriegen. Stella hat ihr Brüderchen sehr ins Herz geschlossen. Es ist nun wirklich Schade, dass die Entfernung uns daran hindert, solche Treffen häufiger zu veranstalten. Aber vielleicht klappt es ja bald mit dem Tagesausflug?

Ein Gedanke zu „Treffen mit Spike

  1. Hundeschülerin

    Familienzusammenführungen finde ich immer wieder spannend. Hatten wir mit unseren auch vor ein paar Wochen. Einfach schön die Geschwister wieder zusammen zu sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.