Stella kriecht wie eine Robbe

robbeDa es mit dem Kochen nicht so ganz geklappt hat, hat unsere Stella zu Hause eine neue spannende Beschäftigung gefunden.  Sobald unser Schlafsofa ausgeklappt ist,  kriecht sie jetzt immer wieder in den engen Spalt zwischen der Wand und dem Bettkasten rein, wie eine kleine Robbe eben. Dabei ist die Lücke, die eine Art Tunnel darstellt, fast genauso breit wie sie selbst, dieses Reingequetsche scheint ihr aber übelst zu gefallen. Um dann aus dem engen Spalt wieder rauszukommen, schaltet sie den Rückgang ein und kriecht nach hinten, was auch mega lustig aussieht. Nun wartet sie jeden Abend ungeduldig darauf, dass wir unser Sofa ausklappen, um uns ihre Sportkünste vorzuführen.

Was denkt Ihr, ist dies ein Anzeichen dafür, dass sie sich mit Agility anfreunden könnte? Mehr Bewegung und geistige Förderung würden ihr sicher gut tun, sie ist aber noch nicht so gehorsam. Im Moment (mit 1,5 Jahr) mussten wir sogar wieder unsere Schleppleine einsetzen, weil sie auf der Wiese auf unsere Befehle nicht mehr reagiert und einfach wegrennt, wenn sie keinen Bock hat, zu uns zu kommen. Wie stark muss der Gehorsam bei dieser Sportart ausgeprägt sein? Habt Ihr da Erfahrungen? Könnt Ihr eine gute Agility-Schule in Dresden empfehlen? Wir sind gespannt auf Eure Berichte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.