Feed auf
Postings
Kommentare

Trockenfutter im Test

Anfang November 2013 hatten wir gemeinsam mit unserer Stella die Möglichkeit, folgende Produkte aus dem Hause Markus-Mühle GmbH zu testen:

Da Stella ohnehin letzten Herbst unter hartnäckigem Haarausfall litt und ihr Fell sehr stumpf war, haben wir sofort mit der Haut-und Haarkur begonnen. Tagtäglich fügten wir 5 ml der mit Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren angereicherten Flüssigkeit dem Futter hinzu. Bereits nach zwei Wochen konnten wir deutliche Verbesserungsanzeichen feststellen – Stellas Fell fing plötzlich an zu glänzen und die Haarung hat deutlich nachgelassen. Nach gut zwei Monaten war unsere 250 ml starke Testflasche zu Ende und wir haben bereits eine weitere bestellt, was eindeutig für unsere Zufriedenheit spricht.

Unsere Erfahrungen mit dem kaltgepressten Trockefutter Black Angus mit zartem Rindfleisch und bekömmlicher Ente waren leider weniger positiv. Zuerst haben wir die Probemenge (5 kg) mit dem bisher verfütterten Trockenfutter vermischt. Stella hat es sehr geschmeckt, wohlbemerkt aber, sie ist beim Fressen nicht wirklich wählerisch und schlingt alles in einem Expresstempo herunter :-) Da die Online-Bewertungen zu den Futtersorten aus dem Hause Markus-Mühle GmbH zumeist positiv ausfielen und Stella es zu schmecken schien, waren wir sogar bereit, auf das neue Futter umzusteigen. Sobald wir aber angefangen haben, das Black Angus alleine, ohne Beimischung zu verfüttern, bekam unsere Stella eine Art Verstopfung. Bei jeder Gassirunde musste sie sich mehrmals entleeren, die Ausscheidungen wiesen eine sehr kompakte, kümmerliche Form auf. Dieses Verhalten war uns etwas ungewöhnlich und wir brachen das Experiment ab. Inzwischen setzen wir ein neues, sehr bekömmliches Trockenfutter der Marke Wolfsblut ein und sind mit unserer Wahl sehr zufrieden.

Zur Gelenkkraft Luposan können wir im Moment noch keine Aussage treffen – Stella hat bis jetzt noch nie über Gelenkschmerzen “geklagt”, so dass wir mit der Behandlung noch einige Monate warten möchten. Wir hoffen sehr, dass sie dank der Gelenkkraft auch bei eventuellen Gelenkbeschwerden freudig durch die Gegend springen wird :-)

Kommentar abgeben